Ab der 39.KW werden in der Gemeinde Mildstedt die Schmutzwasserkanäle seitens der Stadtwerke Husum Abwasserentsorgung auf Fehleinleitungen überprüft. Es darf kein Regenwasser angeschlossen und in den Schmutzwasserkanal eingeleitet werden.
Die Arbeiten werden von der Firma Werner Vollert Tiefbau GmbH & Co. KG aus Büdelsdorf durchgeführt und sollen, sofern die Witterungsbedingungen es zulassen, voraussichtlich Ende Oktober 2022 abgeschlossen sein. Die Untersuchung erfolgt straßenweise durch ein spezielles Gerät, mit dem ein graufarbiger Nebel in die Leitungen eingeblasen wird. Dabei kann es vereinzelt vorkommen, dass Nebel aus der Dachrinne oder aus den Regeneinläufen austritt. Der austretende Nebel ist umweltverträglich und für Mensch und Tier harmlos. Für die Auswertung ist es notwendig, die Kanäle im Vorwege mit einem Hochdruckspülwagen (120 bar) zu reinigen. Es kann dabei in Einzelfällen zu Ausblasungen in den häuslichen Geruchsverschlüssen kommen. Wie Sie sich dagegen schützen können, erfahren Sie über unsere Internetseite, https://stadtwerke-husum-abwasserentsorgung.de/abwasserentsorgung/kanalreinigung/. Kurz vor Durchführung der Aktion werden die Anwohner durch Handzettel informiert.
Eventuell auftretende Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen.

Ihr ServicePartner für Abwasser
Stadtwerke Husum Abwasserentsorgung