Klar für die Umwelt.

Stadtwerke Husum Abwasserentsorgung

Downloads

Technische Hinweise Grundstücksentwässerung

Fragebögen zur Ermittlung der Niederschlagswassergebühr

„Rechnet sich ein Gartenwasserzähler?“

Die Entscheidung für einen Gartenwasserzähler, um Schmutzwassergebühren zu sparen, sollte gut überlegt sein. Oftmals rechnet es sich nicht, da alle 6 Jahre der Gartenwasserzähler geeicht bzw. durch einen neuen zu ersetzen ist und somit die Anschaffungskosten oftmals höher als die Erstattungen sind.

Wir sehen uns gezwungen zum Jahr 2020 eine Gebühr zu erheben, da der Verwaltungsaufwand enorm zugenommen hat und wir allen Beitragszahlern gegenüber fair bleiben wollen. Solch eine Gebühr wird bereits von anderen Entsorgungsbetrieben erhoben oder es werden in der Regel nur teure, fest installierte Zähler mit Zählersetzungs- und jährlichen Zählerkosten akzeptiert.

Als Vergleich erwähnen wir gerne, dass der Außenwasserhahn ca. 1 Stunde voll aufgedreht werden müsste bzw. 100 der gängigen 10 Liter Gießkannen befüllt werden müssten, um einen Kubikmeter Wasser zu messen, um somit eine Erstattung von z. Z. 2,10 € zu erhalten.

Bedenken Sie auch die Kosten für den Trinkwasserbezug. Wir empfehlen Ihnen daher, die Möglichkeiten zum Auffangen des Regenwassers (z. B. Regentonne) zur Bewässerung zu nutzen. Dies spart nicht nur die Schmutzwassergebühren, sondern auch die Trinkwasserkosten und schont wichtige Trinkwasserressourcen.

Service Telefon
04841 / 8997-0

Bereitschaft
04841 / 8997-200

Mo. – Fr. 08:00 – 12:00 Uhr
Mo. – Do. 13:30 – 16:00 Uhr

Gespräche zum normalen Telefontarif.